Vereinsnachrichten dienen der Information aller Vereinsmitglieder.



Navigation




Verein




Sammler




Für Kinder




Vereinsnachrichten

Die Vereinsnachrichten werden von Anfang an vom Heimatverein herausgegeben.

Vereinsnachrichten vom 20.10.2008

Alter Ofen


Am 15.10.2008 trafen sich die eingeladenen Mitglieder des Heimat – und Verschönerungsverein e.V. Wermsdorf mit der Vorsitzenden des VbFF (Verein zur beruflichen Förderung von Frauen in Sachsen), Frau G. Lehmann. Im Wesentlichen verhandelten wir über die Integrierung von Ausstellungsstücken aus dem Archiv des Heimatvereins in die ehem. Museumsräume des Rundflügels von Schloss Hubertusburg. Es wurde eine gewisse Notwendigkeit festgestellt, die durch den Heimatverein und der Gemeinde zusammen-getragenen Exponate würdig und dauerhaft dem Besucher in den Räumen des VbFF präsentieren zu können. Angedacht ist eine Art Heimatstube, ähnlich wie die Ausstellung im Schloss Podelwitz. (www.schloss-podelwitz.de) Unser Archiv im Jagdschloss Wermsdorf kann aus technischen Gründen nur noch selten geöffnet werden. Außerdem hat der VbFF die personelle Möglichkeit, die auszustellenden Archivalien aufzuarbeiten und in Szene zu setzen. Die Räume im Rundflügel des Heimatarchives könnten damit besser für spezielle Aus-stellungen genutzt werden. Eine kooperative Absprache mit dem Haupt-amtsleiter der Gemeindeverwaltung Herrn Apitsch , Frau Lehmann vom VbFF und Herrn Billig vom Heimatverein erfolgte. Die Gemeindeverwaltung sieht das Vorhaben positiv.
Unser Mitglied Gundolf Schmidt erklärte sich bereit, die Internetseite des Heimatvereins (www.heimatverein-wermsdorf.de) zu übernehmen und der Homepage ein neues Outfit zu geben. Am 20.11.2008 wird er sein Konzept in einer Vorstandssitzung vorstellen.
Die Umsetzung des Denkmals von 1604 wird voraussichtlich im Frühjahr 2009 mit Unterstützung der Sparkassenstiftung erfolgen.
Zum Jahresabschluss ist noch eine Veranstaltung angedacht. Näheres wird noch mitgeteilt. Über Wünsche und Anregungen zur Vereinsarbeit ist der Vorstand immer dankbar.
i.A. C.E.Wappler

Vereinsnachrichten vom 15.04.2008

Hunderte von Menschen zu Gast beim Heimatverein


Nach erfolgter Jahreshauptversammlung im Februar 2008, wurde durch die anwesenden Mitglieder die Weiterführung des Projektes "Grabmal 1604" beschlossen, welches die Erhöhung des Eigenanteils zur Restaurierung und Umsetzung des gefährteten Denkmals auf 1.900,00 € umfasst. Die Gesamtkosten dafür belaufen sich laut Kostenvoranschlag auf über 5.500,00 €. Im Vorfeld wurden Zuwendungsformulare bei Institutionen bzw. Behörden eingereicht. Die Gemeinde Wermsdorf unterstützte uns mit 100,00 €, die Stiftung der Kreissparkasse Torgau - Oschatz stellte für das außergewöhnliche Bauvorhaben 3.500,00 € zur Verfügung. Die Umsetzung kann mit Hilfe einer dafür speziell geeigneten Steinmetzfirma im Sommer 2008 beginnen. Als neuer Standort für die alte Grabplatte wurde die Ostmauer der Wermsdorfer Kirche bestimmt. Aus Platzmangel kann das Denkmal nicht im Gotteshaus aufgestellt werden. (Weitere Infos auf unserer Homepage unter Spenden)

Weitere Vorhaben im ersten Halbjahr 2008:
Am 17.05.2008 wird unser Verein an der Schlössernacht teilnehmen. Dazu wird unser Archiv im Wermsdorfer Schloss geöffnet sein. Hier werden die Vereinsmitglieder Erhard Lommatzsch und Claus Wappler die Gäste durch die Ausstellungsräume begleiten. Im Begegnungszentrum des Schlosses erwartet die Besucher eine Präsentation von alten Wermsdorfer Filmstreifen und Bildern, vorgeführt von Mitglied Thilo Blamberg. In Zusammenarbeit mit dem Robin Hood-Fest des VbFF Hubertusburg gibt es eine Kinderführung durch das Schloss mit Schatzsuche, betreut von Peggy Jacob. Herr Reinhold Lehmann konnte für stündliche Schlossführungen gewonnen werden. Beginn der ersten Führung ist 18.00 Uhr.

Im Sommer gibt es eine interessante Führung durch den Wermsdorfer Steinbruch. Herr Kurt Müller wird die Besucher mit geheimnissvollen in Stein gehauenen Gängen vertraut machen. Der Termin wird noch bekanntgegeben.

Auf dem Gelände des ehemaligen Wermsdorfer Schmalspurbahnhofes wird demnächst eine Schautafel aufgestellt. Auf dieser werden Legende, Gleisplan und Fotos dokumentiert. Die Tafel erstellte der Heimatverein in finanzieller Unterstützung mit dem Eigentümer des Hotels am Döllnitzsee, Familie Schulz.

Im Laufe des Jahres sind noch Vorträge, neue Lehrpfadschilder und eine DDR- Spielzeugausstellung angedacht.

C.E.Wappler
Wermsdorf




Partner




Für Lehrer





Copyright © 2015 FL Webdesign
Diese Internetpräsentation wird gesponsert von dem UnternehmenFL Webdesign • 08321 Zschorlau • August-Bebel-Str. 11 • Tel.: 03771 499849