Die Ausstellung "Die königliche Jagdresidenz Hubertusburg und der Frieden von 1763" erwartet 2013 Gäste aus nah und fern.



Navigation




Verein




Sammler




Für Kinder




Die Ausstellung Königliche Jagdresidenz

Die Ausstellung Die königliche Jagdresidenz Hubertusburg und der Frieden von 1763 erwartet 2013 Gäste aus nah und fern.


Würdevolle Nachfolge der Ausstellung im Schloss Hubertusburg 26.12. 2014

Erstaunlicher weise treffe ich auch im Jahre 2014 immer wieder Menschen im Schloss Hubertusburg an, die das Gelände und das Schloss anschauen wollen. Die Gästeführer des Freundeskreises Schloss Hubertusburg widmen sich dieser Aufgabe und vollbringen bemerkenswerte Energieleistungen. Die eigentlich leeren Ausstellungsräume im Schloss Hubertusburg erstrahlen wieder mit Glanz. Nicht nur das fast jedes Wochenende Besucher das Schloss mit Leben erfüllen, auch wurden die wieder leeren Räume mit sehenswerten Ausstellungsstücken, Reproduktionen und Wandtafeln ausgestattet. Wie zu Ausstellungszeiten des Jahres 2013 werden die sechs rekonstruierten Räume, der kleine Ovalsaal, die Königsloge und die katholische Hofkapelle gezeigt. Und das alles wird mit viel Engagement von den Gästeführern mit viel Herzblut und für wenig Geld in einer guten Stunde erklärt. Bravo, kann ich da nur schreiben. Weiter so, wieder eine kleine museale Ausstellung in einem so großen Schloss. Wermsdorf ist um ein Schatzkästlein reicher. Schön wäre, es wenn nicht nur jetzt der letzte Wermsdorfer, die Chance ergreift und sich für eine Stunde und sagenhaften drei Euro ins 18. Jahrhundert zurück versetzten lässt.

Im Zeichen der JagdGroßes EngagementImmer noch präsentAuch Weihnachten waren Besucher im Schloss.Würdevoller NachfolgerMit viel Herzblut dabei.

27.4. 2013 Ein besonderer Tag

Dieser Sonnabend könnte als Geburtstunde für eine neue Wahrnehmung von Schloss Hubertusburg samt Wermsdorf eingehen. Trotz Regen wurde die Ausstellung zwar nicht unter freiem Himmel dafür aber in der Schlosskapelle feierlich eröffnet. Nicht nur Minister waren zu Gast auch das gemeine Volk war eingeladen, die Schätze der vergangenen Zeit zu erkunden. Nicht nur das Krönungsschwert, der Audienzstuhl, viele Ausstellungsstücke glänzten wahrlich golden.

Auf gehtsVoll war esWas für ein TagAbsolut sehenswertGlanzLiebe

Neues Leben auf Schloss Hubertusburg

Am 24.9. 2012 stellten die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden ihre Ideen für die Landesausstellung „Die königliche Jagdresidenz Hubertusburg und der Frieden von 1763“ vor. Diese Ausstellung erweckt sechs Räume in der 1. Etage auf Schloss Hubertusburg dem „sächsischen Versailles“ wieder zum Leben. Eröffnung wird am 28.4. 2013 sein. Zu sehen sind dann die barocken Kostbarkeiten bis zum 5.10.2013. Es sind zwar nur sechs Räume, in Verbindung mit dem Ovalsaal, der Königsloge und der katholischen Hofkirche ergibt sich doch ein lohnenswertes Ziel. Hochkarätige originale Schaustücke aus der Rüstkammer, dem Kupferstichkabinett, der Galerie Alte Meister werden zu bewundern sein. Jagdinstrumente, Jagdlappen, z.B. die Parforcejagd wird anschaulich erklärt werden. Selbst ein Audienzstuhl der sächsischen Könige wird zu sehen sein. Höfische Pracht und der 7 jährige Krieg mit dem Hubertusburger Frieden bilden weitere inhaltliche Schwerpunkte.

800 Jahre Wermsdorf 2006250 Jahre Friede zu HubertusburgKönigliche JagdresidenzPermoserSächsisches VersaillesTeil von Wermsdorf
Große Namen wie Permoser und Kändler werden bestaunt werden können. Die Räume werden schlicht hergerichtet sein, aber die Vitrinen werden barocken Glanz verströmen. Für Lehrer und Schüler entstehen museumspädagogische Angebote.
Ein umfangreiches Begleitprogramm wird Besucher aus nah und fern anziehen. Der Beitrag des Heimatvereins wird die Fortsetzung der heimatgeschichtlichen Vortragsreihe zu Schloss Hubertusburg mit Axel Küttner sein.
Zusammen gefasst lässt sich sagen, eine Chance für das Schloss Hubertusburg, und damit natürlich auch für Wermsdorf.
Weitere Informationen:
SKD

Noch leere RäumeBarocker Glanz wird entstehen.Im Zentrum des InteressesDrei Zimmer voller JagdTeil der AusstellungOrt vieler Kulturveranstaltungen

Plakate für die Werbung

Schüler der Klasse 9a entwickelten Anfang 2013 im Kunstunterricht Ideen für Plakate , die für die Werbung genutzt werden könnten.

Wermsdorf




Partner




Für Lehrer





Copyright © 2015 FL Webdesign
Diese Internetpräsentation wird gesponsert von dem UnternehmenFL Webdesign • 08321 Zschorlau • August-Bebel-Str. 11 • Tel.: 03771 499849