Im Jahre 2010 wurde Wermsdorf weiter verschönert.



Navigation




Verein




Für Kinder




Wermsdorf 2010

Im Jahre 2010 wurde Wermsdorf weiter verschönert.


Oschatzer Straße

Im April 2010 verschwand das Eckhaus relativ schnell und ohne nenenswerten Widerstand aus dem Straßenbild von Wermsdorf.
Im Gegensatz zu den anderen Abrißstellen entsteht hier aber was Neues.

Abrisshaus, Oschatzer Straße 1a

Eigentlich besteht das Abrisshaus Nr.1a aus zwei, im rechten Winkel zusammenhängenden Häusern. Erbaut wurden die Gebäude vor 1854. Zahlreiche Geschäfte wechselten in den Jahren den Besitzer.
Im linken Haus an der Schwanenapotheke angrenzend, waren unter anderen untergebracht; Colonialwaren – Farben & Drogen von Walther Wust, Zigarren & Spirituosen von Max Sänger, die Konsumverkaufsstelle für Tabak & Spirituosen von Frau Vogel und das Fotoatelier von Brigitte Jakubek.
Im rechten Flügel der Rasier & Frisiersalon von Max Nitschker, der Friseur Ehrhardt Morgenstern und das Geschäft für Schuhreparaturen von Paul Sebald.
Am 3.Mai 2010 wurde die Grundsteinlegung für einen Neubau für 4 kleine Apartments gelegt. Damit ist wieder eine wichtige Baulücke im Ortskern von Wermsdorf geschlossen. Es ist ein positives Beispiel für private Bebauung, trotz des belebten Verkehrs auf der Hauptstraße.

Claus Wappler, 2010

2010HauptstrasseWermsdorfAbrissSchnelle ArbeitNeuer Bauplatz

Wermsdorfer Kirchturm wieder sichtbar

Seit dem 5. Februar 2010 sind die beiden Schwarzkiefern auf dem Kirchvorplatz ohne Äste. Die beiden 1937 gepflanzten Bäume verstellten schon viele Jahre den großen und schlanken Kirchturm der Evangelischen Kirche in Wermsdorf.
Die Dächer der umliegenden Gebäude waren durch die ausladenden Äste der Kiefern gefährdet. Es war eine nachvollziehbare Maßnahme die großen Bäume zu fällen. Der Kirchenvorstand und der Heimatverein waren sich einig, dass dieser Eingriff auf die Gestaltung des Kirchplatzes das richtige ist. Das große Ziffernblatt der Turmuhr war nicht mehr sichtbar. Das Ablesen der Zeit ist nun wieder von weitem möglich.

Claus Wappler, 2010

Bismarck-DenkmalSchwarzkiefern sind verschwunden.WermsdorfKirchturm mit Uhr2010Verschönerung
Wermsdorf




Für Lehrer





Copyright © 2015 FL Webdesign
Diese Internetpräsentation wird gesponsert von dem UnternehmenFL Webdesign • 08321 Zschorlau • August-Bebel-Str. 11 • Tel.: 03771 499849