20 Jahre gibt es nun schon den Heimat-und Verschönerungsverein Wermsdorf.



Navigation




Verein




Sammler




Für Kinder




20 Jahre Heimatverein

20 Jahre gibt es nun schon den Heimat-und Verschönerungsverein Wermsdorf.


20 Jahre Heimatverein 1990-2010

Text Gundolf Schmidt

20 Jahre ist der Heimatverein schon alt, sozusagen schon volljährig. Begonnen hat alles im Wendejahr 1989mit der Rettung alte Akten. Aus der Interessengruppe Heimatgeschichte/Denkmalpflege und Bodendenkmalpflege wurde am 4. Juli 1990 der Heimat- und Verschönerungsverein Wermsdorf e. V. . Heimatgeschichte und Denkmalpflege wurden die Hauptbetätigungsfelder der Vereinsmitglieder. Von Anfang an bestimmten zerstörte oder beschädigte Denkmäler unser Handeln. Unser erstes wiederhergestellte Denkmal war das Gefallenendenkmal der Beamtengemeinde Hubertusburg auf dem Hubertusburger Friedhof. Das Bismarck –Denkmal und das Franzosengrab folgten bald.

Immer auch in der Kommune aktiv.Zu jeder Zeit Denkmäler.20 Jahre Aufarbeitung der Heimatgeschichte.Alle Jahre wieder JahreshauptversammlungHeimatgeschichtliches Archiv800 Jahre Wermsdorf 2006
Mit Hilfe von Fördermitteln und der Gemeinde Wermsdorf entstanden das König-Albert-Denkmal 1998 und das Wasserhaus vor der Poststation wieder. Auf dem Friedhof von Wermsdorf entstand über viele Jahre hinweg eine Gedenkstätte für die Opfer des 1. Weltkrieges und aller Gewalttaten im 20.Jahrhundert. Ein heimatgeschichtlicher Lehrpfad führt über 13 Stationen durch Wermsdorf, ebenso entstand ein heimatgeschichtliches Archiv im Jagdschloss. Die von uns geretteten Akten erhielten durch Herrn Breitenborn und Herrn Mende ein neues zuhause im Gemeindearchiv. Viele Jahre dauerte der Kampf um eine Restaurierung des Grabmals von 1604, der 2010 abgeschlossen werden konnte.

Gedenkstätte Wermsdorfer FriedhofLapidarium am JagdschlossErste Verschönerung 1990Gedenkstätte Hubertusburger FriedhofWiederaufstellung König Albert20 Jahre Tradition Volkstrauertag
Oftmals mischten wir uns in die Kommunalpolitik ein und über 15 Jahre unterstützten wir die Kinder- Jugendarbeit der Mittelschule Wermsdorf. Höhepunkte in unserem Vereinsleben waren die Ausfahrt 1995 nach Rochlitz und die vielen heimatgeschichtlichen Vorträge zu den unterschiedlichsten Themen. Die 800 Jahrfeier von Wermsdorf wurde auch für uns ein unvergessliches Erlebnis. Wir nahmen am Festzug ebenso teil , wie auch viele Vereinsmitglieder in irgendeiner Art und Weise das Fest unterstützten. Der Zeppelinstein wurde mit dem Förderverein 800 Jahre aufgestellt. Immer wieder wurde das Vereinsleben durch die Teilnahme an Festen geprägt. War es in den 90 er Jahren das Renaissance-Fest gewesen, ist es sein einigen Jahren die Schlössernacht, an der wir gern teilnehmen. Seit vielen Jahren veröffentlichen Vereinsmitglieder wie Helmut Striegler, C.E. Wappler, Kurt Müller und Christdore Wetzig regelmäßig heimatgeschichtliche Artikel.

Restaurierung Grabmal 1604Weihnachtsfeier Zusammenarbeit mit anderen VereinenPläne im JagdschlossparkNeues Fest SchlössernachtVolkswandertag
Wermsdorf




Partner




Für Lehrer





Copyright © 2015 FL Webdesign
Diese Internetpräsentation wird gesponsert von dem UnternehmenFL Webdesign • 08321 Zschorlau • August-Bebel-Str. 11 • Tel.: 03771 499849